Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Schnellkurs Frühjahrskräuter „Die WildWalks“

Montag, 18. März 2019

Weigendorf/Oed April 2019. Der kurze Abendspaziergang am Dienstag … jede Woche neue essbare Wildkräuter entdecken… Für Einsteiger und Fortgeschrittene. Mit Rezept-Tipps.

 

„Grüne Lust. Frühlingsfit mit Wildkräutern“ im April

Sicher sammeln – Abnehmen & Entgiften – Fit & Gesund – Genuss von Wald & Wiese? Zum Saisonauftakt gibt Gabriele Leonie Bräutigam vier Kräuterwanderungen am Feierabend und beantwortet alle Ihre Fragen.

  • Als Kursreihe oder 4 Einzeltermine
    • Je 1-stündige Kräuterführung mit Wildsammlung
    • Jeder Termin mit „Kostprobe“
    • Alle Termine einzeln buchbar

Termine: Jeden Dienstag im April von 18:30 bis 19:30 Uhr
02.04.2019, 09.04.2019, 16.04.2019 (als Einzeltermin ausgebucht), 23.04.2019 >hier anmelden

Wo? Oedmühle, 91249 Weigendorf/Oed
Wie? Gebühr je 9,- Eur. Komplette Kursreihe zum Vorzugspreis über die VHS Hersbruck.

Treffpunkt: Oedmühle. Zeit: 18:30 – 19:30 Uhr. Gebühr je 9,- Euro.
Bitte mitbringen:
Sammelkörbchen, feste Schuhe, gute Laune.

Wildkräuter-Ausbildung 2019 im Seminarhaus Oedmühle

Dienstag, 29. Januar 2019

Höhepunkt des Wildkräuterjahrs im Seminarhaus Oedühle ist die 5-tägige Wildkräuter-Grundausbildung „Herbalista® Basic“.

Termin 2019:

5-tägiger Zertifikatskurs 19. bis 23.06.2019 (über Sonnwend)

 

Die Oedmühle liegt im Oberpfälzer Jura zwischen Nürnberg und Amberg auf der Frankenalb: Naturgarten, Bach-Biotop, Magerrasen, Wald, Wiese – die verschiedenen Wildpflanzen-Biotope liegen in ursprünglicher Wildkräuter-Vielfalt direkt vor der Tür. Das macht die Oedmühle zum idealen Standort für Ihre Wildkräuter-Ausbildung.
Programm 2019
– Wildkräuter sicher bestimmen und sammeln
– Vorratshaltung
– Heimische Kräuter in Ernährung und Gesundheits-Prävention
– Wildkräuter und Wildblüten-Küche
– Heimische Heilkräuter in der traditionellen Heilkunde: Theorie und Praxis
– Wildkräuter im Jahreskreis: Wir feiern Sonnwend
Gebühr: 780,- Eur inkl. Skript, Mittagessen, Seminargetränken, Begrüßungsabend am Lagerfeuer, Sonnwendfeier

> Zu Programm +Anmeldung: Wildkräuterausbildung 2019 oder per e-mail über leonie{at}herbalista.eu

 

FAQs zur Herbalista Wildkräuterausbildung:

 

Frage: „Die Wildkräuter-Ausbildung „Herbalista Basic“ dauert 5 Tage – reicht das, um alles über Wildkräuter zu lernen?“

 

Wildkräuterwissen ist unendlich und ein lebenslanger Weg. Idee der Wildkräuter-Grundausbildung „Herbalista® Basic“, ist es daher eine solide strukturierte Basis an vernetztem Wildkräuterwissen und Kulturtechniken der Verarbeitung in Küche und Hausapotheke zu schaffen, auf der sich jeder selbst weiterentwickeln kann.

 

Frage: „Für wen lohnt sich die Wildkräuter-Ausbildung „Herbalista® Basic“?

 

Für alle, die Wildkräuter sicher verwenden wollten: In ihrem täglichen Leben. Für die Familie. Als Lebenswissen. Für die eigene Gesundheit: Am klügsten ist es, nicht krank zu werden. Als Fortbildung im Bereich Soziales, Bildung, Ernährung (Sie können die Rechnung von der Steuer absetzen).

 

Frage: „Ich weiss fast nichts über Wildkräuter, kann ich trotzdem mitmachen“?

 

Ja, denn nach der Wildkräuterausbildung Herbalista® Basic haben Sie eine solide Grundlage, um ihren eigenen Weg zu finden. Hier bekommen Sie das „Start-Set“: Sie können alle Fragen stellen (auch nach dem Kurs) und u.a. abends frei in der Wildkräuter-Bibliothek schmökern. UND: der Mensch lernt extrem schnell, wenn er Sinn darin sieht. Das ist keine Frage des Alters.

 

Frage: „Ich kenne mich schon etwas aus – lohnt sich die Ausbildung trotzdem für mich?“

 

Gerade für die, die sich schon länger mit Wildpflanzen beschäftigen, lohnt es sich, die entsprechende Struktur in ihr Wissen zu bringen und die Schnittstelle zwischen Rezept und Rezept, Ernährung und Heilkunde zu erforschen.

 

Frage: „Ich bin voll in den Beruf eingespannt und habe wenig Zeit. Darum finde ich gut, dass der Kurs nur 5 Tage dauert und nicht wie bei anderen jeden Monat ein Wochenende. Trotzdem: Warum brauchen die 10 Wochenenden – und der Kurs Herbalista Basic nur 5 Tage?“

 

Die Grundausbildung „Herbalista® Basic“ ist auf 5 Tage angelegt, da sich in diesem Zeitraum Grundwissen und Grundtechniken der Wildkräuterkunde sowie deren Vernetzung strukturiert zu erlernen. Dazu sollten auch Menschen, die aus beruflichen Gründen wenig Zeit haben, die Chance bekommen. Denn Wildpflanzen wachsen überall auf der Welt – und man kann sie dann in dem Raum-Zeitfenser, das einem zur Verfügung stellt nutzen. Für den Kurs braucht man auch nur 1,5 Tage Urlaub: das ist Absicht. Und damit auch Pädagogen teilnehmen können, liegt der Kurs in der Ferien. Denn die Weitergabe des Wildkräuterwissens ist für kommende Generationen extrem wichtig. Vermittelt wird die Struktur. Mit der kann man sich dann durch die Jahreszeiten bewegen. Und entsprechende saisonale Einzelthemen dann in seinem Biotop oder auch hier im Seminarhaus Oedmühle nach und nach erleben.

 

Frage: Wer leitet die Ausbildung?

 

Die Ausbildung Herbalista Basic wird geleitet durch Gabriele Leonie Bräutigam M.A., staatlich zertifizierte Kräuterführerin und international bekannte Wildkräuterautorin. Ihr Schwerpunkt ist die Schnittstelle zwischen Rezept und Rezept, also Ernährung und Heilkunde und die Einordnung des Wildkräuter-Wissens zwischen traditioneller Erfahrungsheilkunde und Medizin.

 

Jetzt anmelden – noch 3 Plätze frei:

>> Zu Programm +Anmeldung: Wildkräuterausbildung 2019

Einladung zur Tagung „Naturkraft der Alpen“

Sonntag, 21. Januar 2018

Dieses Wildkräuterjahr beginnt bereits im März. Jedes Jahr veranstaltet das Kloster Neustift bei Brixen eine internationale Jahrestagung zum Thema Heilkraft der Natur. 2018  bin ich (Gabriele Leonie Bräutigam) neben anderen renommierten Kräuter-Experten wie die aus dem BR bekannte Dipl. Biologin Karin Greiner, Naturkosmetik-Spezialistin Gabriele Nedoma aus Österreich und Prof. Karl-Heinz Steinmetz als Referentin eingeladen:

Detailprogramm Tagungsreihe Naturkraft der Alpen

> 01. bis 03.03 2018 (Mo bis Sa)

> Tagung „Naturkraft der Alpen“,

mit Kräuterseminaren & Workshops
– alle Veranstaltungen einzeln buchbar –

im wunderschönen Kloster Neustift in Südtirol,
Stiftstr. 1 | I-39040 Vahrn
Tel 0472 – 824 354 | Fax 0472 – 838 107
Web www.bildungshaus.it

Bei entsprechenden Berufen kann man die Tagung steuerlich geltend machen.

Wilde Grüne Grüße und ein gesundes Neues Jahr,
und – bis bald in Südtirol!

Gabriele Leonie Bräutigam

–staatl. zert. Kräuterführerin | Buchautorin–
Leitung Wildkräuter-Semninarhaus Oedmühle

 

 

Das neue Wildkräuterbuch aus der Oedmühle

Mittwoch, 03. Mai 2017

Bildschirmfoto 2016-12-15 um 11.37.47• 173 Seiten
• 69  leckere Rezepte und  Anwendungen
• Alle Rezepte mit Bild
• Küche, Grüne Apotheke, Naturkosmetik
• Mit Erntekalender

>> Buch bestellen

GESCHENK-TIPP: Ein Kräuterbuch mit persönlicher Widmung der Autorin Gabriele Leonie Bräutigam. Bestellung per e-mail: info(at)oedmuehle.net

PRESSE:

„Alles, was man zur Verwendung der Brennnessel in der Küche wissen muss. Die Rezepte sind sehr vielseitig und mit exzellenten schönen Fotos ausgestattet…“ (Der Neue Tag, Magazin) >> zur Buchvorstellung mit Interview der Autorin

„Wer das Buch im Winter liest, mag den Frühling kaum mehr erwarten. Ein schöneres Buch kann sich der Verein Brennpunkt Brennnessel gar nicht wünschen!“ (www.brennpunktbrennnessel.ch)

„Ein Gesamtkunstwerk. Lesenswert, voller Tipps, leicht nachzumachen, mit hohem Praxisbezug – sehr empfehlenswert.“ www.heilpflanzenwelt.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Cookionista-Kochblog“ zu Gast in der Oedmühle

Montag, 12. Dezember 2016

cookionista_oedmuehleDie historische Gaststube & die Küche der denkmalgeschützten Oedmühle kann man mieten.

HIER: Das Cookionista-Foodblog kocht sein Weihnachtsmenu – was für ein Fest der Sinne. Angerichtet von Karin Wittenstein und ihren Köchinnen. Fotos von Knut Pflaumer.

 

>> Link: Cookionista’s vegetarisches Weihnachtsmenu in Rezepten

Geschenk-Gutscheine

Freitag, 18. November 2016

Kraeuterwanderung_Gutschein

So lecker sehen die neuen Geschenk-Gutscheine für Kräuterwanderung mit Kochkurs in der Oedmühle aus!

Termine 2017: Kräuterwanderung mit Kochkurs >> hier

Künstler-Stipendium 2016

Dienstag, 09. August 2016

Einmal im Jahr laden wir einen Künstler ein, in der Oedmühle eine Woche eine kreative „Auszeit“ zu nehmen. Im Jahr 2016 zu Gast war Edith Steiner, Künstlerin und Coach aus München …

Kuenstler-Stipendium_Oedmuehle

 

“ … ich zehre noch vom Aufenthalt bei euch… Es war wirklich sehr schön und ich bin ein wenig traurig, dass die Oedmühle nicht näher bei München liegt, sodass ich euch „einfach mal so“ besuchen könnte…“ (Edtith Steiner).

 

Ja, liebe Edith, wir vermissen dich auch.
Dich, deine Kunst und deine Lebenskunst.

 

Doch nicht nur für Künstler ist eine Auszeit in Oed eine Einladung zu sich zu kommen und die Welt mit anderen Augen sehen >> Ferien in Herbalista’s Hütte …

 

Link-Tipps zur Künstlerin:

Edith Steiner – Bilder
Edith Steiner – Coaching für Selbstständige | Isarspaziergänge

 

 

 

 

Online-Wildkräuterkurs in der Oedmühle

Freitag, 10. Juni 2016

wildkraeuterkurs-gabriele-roman-optAb sofort können Sie die erste Online-Wildkräuterführung in deutscher Spache buchen.

Das 24-tlg. Video-Tutorial wurde im Wildkräutergarten der Oedmühle gedreht.

Mit Grüne-Smoothie-Experte Roman Firnkranz vom Informationsportal www.gruene-smoothies.info 
und Wildkräuter-Autorin Gabriele Leonie Bräutigam („Wilde Grüne Smoothies“) stehen zwei Fachleute hinter dem Projekt.

Inhalt:

  • 12 Wildkräuter für Grüne Smoothies,
    für Stadt & Land, rund ums Jahr
  • Vitamine, Mineralien, Vitalstoffe …
    warum Wildpflanzen essentiell für Körper & Balance sind
  • Vegan und (roh)köstlich – direkt genießen
  • Sicher – Wie du dich vor Hund, Fuchs & Zeck schützt
  • Praxis – Wie man Wildkräuter richtig sammelt
  • Praxis – Wie man Wildkräuter aufbewahrt
  • Wissen … Welche Wildkräuter Höchstwerte an Vitamine, Mineralien, Vitalstoffe liefern
  • Genuss …12 leckere Wildkräuter-Smoothie-Rezepte

Wenn du jetzt startest, sicherst du dir das wahrscheinlich Beste, was die Natur jetzt zu bieten hat.

 Info, Vorstellungs-Video und Buchung:

>> Zur Online-Wildkräuterwanderung in Oed

… und das meinen erste Anwender:

„Deinen Internetauftritt finde ich super toll. Mit dir damals durch die Natur zu wandern ist natürlich auch schon sehr interessant gewesen. Man vergisst aber auch einiges wieder was man an deinem Wildkräuterkurs von dir vermittelt bekommen hat. Deswegen!!!!! Was mir so gut gefällt an deinem Internetkurs ist, dass man sich das Video oder die Sequenz einfach nochmal anschauen kann und sich dies dann besser verfestigt im Köpfle…!“ (Udo, 10.06.2016)

„Das Aufzeigen von Stadt und Land fand ich sehr gut. Die spürbare Freude von Gabrielle war sehr inspirierend. Die Heilwirkungen der Kräuter sind sehr interessant gewesen.“ (Noreply :-), 23.06.2016)

„Die Videos waren kurz und prägnant. Die wichtigsten Inhalts- und Wirkstoffe wurden genannt. Welche Verwechslungskanditaten gibt es. Und ich konnte die Pflanzen „life“ sehen, das finde ich einen unglaublichen Vorteil gegenüber Büchern.“ (Claudia, 25.06.2016)

Pfingstmontag ist Mühlentag – PROGRAMM 2016!

Freitag, 13. Mai 2016

Oedmuehle_mitScheune 2Am Pfingstmonatag öffnet die Oedmühle zum Deutschen Mühlentag! Wir haben für Sie alles poliert :-) und feine Sachen gebacken. MÜHLEN-MUSEUM:  Die Oedmühle verfügt noch über eine komplette Kunstmühle der Nürnberger Mühlenbauanstalt Johann Wolfgang Arold aus dem Jahre 1929 mit Trieur, stehendem Plansichter und 4 Walzenstühlen. Die Mühle ist der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

PROGRAMM 2016:

  • ab 11 Uhr: Mühlenführung
    Stündlich Führungen durch die 5-geschossige Kunstmühle
  • 16:00-17:00 Uhr: Musik John Winch & Friends
  • ALTES HANDWERK“ DER REGION
    Streuobstwiesen-Initiative mit Verkostung und vielen, vielen Säften und Weinen
    Garteneisen & Rankgerüste
    Der Besenbinder – Körben & handgemachte Besen
    Die Klöpplerin
    Gabi’s Kräuterspezialitäten – von Wildkräutersenf bis Blütenzucker
  • … und ‚was Gouts: Bier vom Fass & Brotkuchen,
    Kaffee, hausgemachte Kuchen nach historischem Rezept
    und Kräuterspezialitäten

… Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Familie Bräutigam

BILDERGALERIE zum „Deutschen Mühlentag“:

Das neue Wildkräuter-Kochbuch aus der Oedmühle

Mittwoch, 26. August 2015

DSC_0464Das Beste aus 7 Jahre Wildkräuterküche: schnell, einfach, lecker … Goldblütenbutter und Traubenkirsch-Secco, Grüne-Smoothie-Dressing und Minz-Taboule, Blütenstrauß-Schorle und Bärenklau-Sandwich. Für Einsteiger und Fortgeschrittene, Gartenbesitzer und Outdoorer.

Wer die  Natur mit Messer und Gabel entdecken will, dem sei das neue Buch der Kräuterexpertin Gabriele Leonie Bräutigam empfohlen:

  • Schnelle 20-Minuten-Rezepte

  • Vegetarisch/vegan

  • Mit Sammelkalender

  • Infoteil über die Pflanzenwirkstoffe

  • Einführung von Steffen G. Fleischhauer

Gekocht, fotografiert und geschrieben in der Oedmühle. Schön  als Geschenk – die Autorin schreibt auf Wunsch auch gern eine persönliche Widmung hinein. leonie(at)herbalista.eu

>> „Wilde Grüne Küche“ jetzt bestellen