Stipendium

Natur & Kunst Stipendium OED

In unregelmäßigen Abständen vergibt die Oedmühle Künstlerstipendien. Der Künstler ist herzlich eingeladen, hier in Oed  eine Woche zu verbringen und ungestört inmitten der Natur zu arbeiten. Im Austausch hinterlässt der Künstler nach Absprache ein Werk. Das Künstlerhaus “Oedmühle” liegt im Grünen, direkt zwischen Wanderwegen und 5-Flüsse-Radweg. Bewerbungen bitte an info(at)oedmuehle.net Wir behalten es uns vor, den Künstler selbst auszuwählen.

Ferienhaus_Oedmuehle

Ausstattung:

Personen: 2 (+2)  Personen ca. 80 m2.

• Schlafzimmer mit  Landhaus-Vollholzbett, neuen Taschenfederkernmatratzen und FBF-Daunenbetten
• Wohnzimmer mit ausziehbarem Daydbed und historischem Holzofen

• Wohnküche mit KitCase (Messeküche)

• Bad mit Badewanne und Waschbecken

• Seperates WC
• Große, überdachte Holz-Veranda

Umgebung:

Oed liegt in der Frankenalb. 2 Häuser weiter ein Demeterbäcker, ein guter Metzger, ein legendäres Gasthaus. Nach Nürnberg 22 Min per Bahn. Frankenalb Therme Hersbruck 10 km.

Freizeitaktivitäten um die “Oedmühle”:

Zeit haben. Die Ruhe genießen. Natur erleben. Wandern (Markiertes Wanderwegenetz Gemeinde Weigendorf ca. 230 km, Wanderkarte als Download) Radfahren, Nordic-Walking, Mountainbike, Klettern, Kräutersammeln, Grillen, im Bach waten, dem Wasser beim Rauschen zuhören, Schwimmen (See 7 km).

Machen Sie Urlaub, wo Deutschlands bestes Wetter ist: bei Nürnberg/Franken

“Die Klimadatenauswertung lieferte einige Überraschungen – manche Vorurteile müssen korrigiert werden: Die sonnigsten Orte Deutschlands liegen nicht im Süden, sondern im Norden. Das schlechteste Wetter herrscht im Westen, das beste wohl in Franken.” SPIEGEL ONLINE, 21.6.2010.

WARNHINWEIS :-)

Oed ist als Ort nur für Menschen geeignet, die gern Wandern, Radfahren oder Klettern. Tolle Moutainbike-Strecken. Junge Familien willkommen. Hier gibt es unverfälschte Natur und rustikale Wirtshäuser – und sonst nichts. Es ist gefährlich und voller gemeiner kratziger, stacheliger Dinge: Berge, Täler, Felsen, Böschungen. Die Menschen leben hier, weil sie gerne hier leben und immer schon hier gelebt haben. Touristischer Komfort jeder Art ist nicht das Thema. Es gibt Holzöfen, Handy-Empfang auf dem Berg oder hinter der 2. Eisenbahnbrücke (in der Mühle haben Sie kostenlosen D-Lan und Telefon falls Sie es wünschen). Wir finden das gut und wollen es auch nicht ändern. 

Ausflüge rund um die “Oedmühle”:

• Hersbrucker Schweiz/Naturpark Veldensteiner Forst/Frankenalb (ab Haustür): mit über 2.300 km” einer der größten Naturparke in Deutschland, verwunschene Waldwege, Mühlen,

• Fränkische Schweiz 15 km: Gößweinstein, Vierzehnheiligen, Behringersmühle. Fast 1000 Höhlen, romantische Burgenlandschaft, Kirschenanbaugebiet und die größte Brauereidichte

• Nürnberg 45 km: historische Altstadt mit Kaiserburg, die berühmten Nürnberger Bratwürste, Sterneküche im Essigbrätlein, Deutschlands größtes Multiplexkino CINECITTA mit IMAX

-> Nürnberg-Tipps der Süddeutschen Zeitung

• Amberg 23 km: historische Altstadt, Kahnfahren, Brauereien, Kurfürstenbad mit SPA und Spaßbad

• UNESCO-Weltkulturerbe Regensburg 45 Min.

• Herzogstadt Sulzbach-Rosenberg 12 Min

• Direkt am Fünf-Flüsse-Radweg

Anreise zur “Oedmühle”:

Mit dem Auto:

• über die A9 Ausfahrt Hersbruck/Sulzbach-Rosenberg, danach 15 Minuten auf der B14

• über die A6 Ausfahrt Alfeld, danach 15 Minuten landschaftlich schöne Strecke über Kreisstraßen

Mit Bahn/Flugzeug:

• Flughafen Nürnberg NUE

• IC, ICE bis Nürnberg. Regional-Express ab Nürnberg 22 Minuten Bahnhof Hartmannshof (2 km). Verkehrverbund VGN der Metropolregion Nürnberg.